9.2.2019 Monster Muri

Mir händ gester dörfä am Monster Muri teilneh. Nacherä churzä Nacht, hämmer am 7.00Uhr schu wieder müässä go schminkä. Mir sind schu vorem 10.00Uhr ds Muri acho. Immer wieder hät sich d Sunnä zeiget. Vorem Mittag hämmer üserä ersti Uftritt ka. Nach üserer Meinig hämmer super gspielt, so wiä au diä anderä zwei Uftritt am Namitag. Am 19.00Uhr isch dänn uscho weli 10 Guggä i Final chömed. Leider simmer nöd wiiter cho. Chli enttüscht hämmer üs chli später wieder uf dä Heiweg is Glarnerland gmacht.

 

1.-3-02.2019 Guggeritis Siebnen & Chämibrand Matt

 Letscht Weekend simmer vom Fritig bis am Sunntig underwegs gsie. Am Fritig hämer dörfä a d Guggeritis uf Siebnä. Det hämer im Guggäzält dörfä spielä.
Am Samstig Abi gisch es dänn uf Matt a Chämibrand gangä. Danggä dä Blächtätscher, dass mir händ dörfä zu üch cho.
Am Sunntig simmer dänn wieder uf Siebnä. Det hät dr Jubiumzug stattgfundä. Bi Schnee und Wind isch am 13.30Uhr dr Umzug losgangä. Nachem Umzug hämer dänn nuch uf dr Bühni chönä äs paar Liäder zum Beschtä geh. Danggä dä Guggä Echo vom Grundgässli, dass mir händ dörfä a dr Guggeritis teilneh. Am Fritig gahts für üs as Birräweich uf Schwarzenbach.

26.01.2019 Warm-Up, Wettingen & Guggewahn, Zunzgen

Wir fuhren gestern Nachmittag an’s Guggen Warm up der Schnüffler Gugge nach Wettingen. Wir freuen uns immer wieder zu euch zu kommen.
Anschliessend fuhren wir weiter nach Zunzgen an den Guggewahn von den Büchelgrübler. Als wir um 21.00Uhr spielten, war die Halle bereits gefüllt. Die Stimmung war super. So macht es wirklich Spass. Vielen Dank den Büchelgrübler, dass wir am Guggewahn teilnehmen durften. Wir kommen gerne wieder.

 

 

 

 

12.01.2019 Pure Guggensound, Leibstadt

Gestern hiess es um 12.30Uhr schminken, bevor es mit dem Car nach Leibstadt zu den Seifesüder ging. Unsere Auftritte waren um 16.00 und 21.35Uhr. Den Rest des Abend konnten wir an den diversen Bars geniessen. Um 1.15Uhr ging es mit dem Car zurück in‘s Glarnerland. Nächsten Samstag bleiben wir in Näfels, denn dann findet unsere Dorfchübletä statt.

 

5.01.2019 Holdrio, Untersiggenthal

Gestern trafen wir uns um 17.00Uhr für das erste Schminken. Der Car fuhr um 18.00Uhr los nach Untersiggenthal an's Holdrio. Den Anlass konnten wir bis zu unserem Auftritt geniessen, denn wir konnten unsere neuen drei Lieder erst um 2.00Uhr zum Besten geben. Nach dem Auftritt ging es anschliessend direkt wieder zurück in's Glarnerland.

  

 

 

16.-18.02.2018 Fasnacht Glarnerland

Am Freitag durften wir mit der Nummer 4 den Nachtumzug in Ennenda mitlaufen. Bereits um 21:00Uhr hatten wir anschliessend unseren Auftritt im GH. Der Abend war somit früh zu Ende, was das musikalische angeht. Der Samstag startete dann kurz nach Mittag mit dem Umzug in Mollis, wo wir dann anschliessend in der Halle an der Kinderfasnacht 3-4 Lieder spielen durften. Am Abend standen der Sternmarsch sowie das grosse Monsterkonzert auf dem Programm. Kalt und nass, so war das Wetter. So verweilte man hauptsächlich unter den Zelten, in der Top-Egg-Bar, in der Geisterbar oder unter seinem eigenen Regenschirm. Nach dem Monster hatten wir noch 3 Auftritte. Traditionell spielten wir vor dem Glarnerstübli. Gestärkt durch ein Gläschen Wein waren wir noch beim Restaurant Steinbock sowie kurz vor Mitternacht auf dem Cityplatz. Am Sonntag stand der Umzug Glarus in unserem Terminkalender. Frühshoppen und WarmUp-Konzert hatten wir genau zur Mittagszeit. Pünktlich um 13:31Uhr startete der Umzug Glarus. Mit der Startnummer 17 waren wir auch eher im vorderen Bereiche der Teilnehmenden. Nach dem Umzug konnten wir noch ein letztes Mal auf dem Cityplatz auf der Bühne spielen.

Die Fasnacht 2018 ist Geschichte. Bereits schauen wir schon vorwärts und freuen uns auf die Fasnacht 2019.

Der nächste Termin ist die Hauptversammlung vom 07.04.2018.

Am darauffolgenden Montag findet der Neumitgliederinfoabend statt. Dort darf man unverbindlich in unsere Probe reinschnuppern und anschliessend selber unsere Instrumente ausprobieren. Meldet euch doch falls ihr Interesse habt und die Fasnacht und das Geschehen in einer Gugge kennenlernen möchtet.

10.02.2018 Guggerknall Baar

Nach einer kurzen Nacht gingen wir am Fasnachtssamstag nach Baar. Am späten Mittag angekommen durften wir direkt unseren ersten Auftritt machen. Zwischen 14:00 Uhr und 00:00 Uhr hatten wir deren 5. Die Heimreise konnten wir gegen 01:00 Uhr antreten.

 

 

9.02.2018 Gugiläum Ballwil

Gestern waren wir in Ballwil am Gugiläum der Guguba zu Gast. Wir mussten bereits um 14:00 Uhr schminken, damit wir dann um 17:00 Uhr dort waren. Angekommen durften wir direkt am Monsterkonzert teilnehmen. Unser offizieller Auftritt war um 22:00 Uhr in der neuen Turnhalle. Das Festgelände war sehr gross, so hatten wir diverse Möglichkeiten uns zu verweilen. Um 01:30 Uhr sind wir dann wieder nach Hause gefahren.

 

 

8.02.2018 PIT-Stop & SchmuDo Oberurnen

Um 19:00 Uhr eröffneten die Gipsbachschluderi aus Ehrendingen den Pit-Stop mit ihrem Auftritt. Weiter Auftritte von den Blächtätscher, Hunghäfä sowie den Tümpelgumper folgten. Vielen Dank, dass ihr den kurzen Trip zu uns gemacht habt. Natürlich durfte unser eigener Auftritt nicht fehlen. Für Verstärkung nach dem Spielen war mit einer feinen Suppe von Agi gesorgt. Danke dir dafür.

Nach raschem aufräumen mussten wir auch schon weiter nach Oberurnen, wo wir um 22:45 Uhr unseren nächsten Auftritt hatten.

 

 

 

3.02.2018 Jubi Gätterlifurzer Lauerz  

Am Samstag waren wir am Jubifest der Gätterlifurzer in Lauerz. Nach der Ankunft konnten wir relativ rasch mit dem Umzug starten, welcher durch ganz Lauerz führte. Bei gefühlten -10 Grad waren wir um ein Zelt auf dem Festgelände sehr dankbar. Die Möglichkeit eine Bar aufzusuchen war vielversprechend. Von Ländler-, Techno-, Partyzelt oder Kafistubä war alles vorhanden und somit konnte jeder auf seinen Geschmack kommen. Vor unserem ersten Auftritt waren die meisten Rattä im Partyzelt, wo wir lustige Tanzeinlagen zeigen konnten.
Beim ersten Auftritt konnte jede Guggä ein Lied spielen. Rolf hat sich für das Medley entschieden. Der zweite hatten wir um 00.30 Uhr. Nach bereits schon vielen Absenzen, mussten wir den zweiten Auftritt mit weiteren krankheitsbedingten Absenzen absolvieren. Wir wünschen allen eine gute Genesung. Den Auftritt um 00:30 haben wir aber auch so mit Bravour gemeistert. Direkt danach durften wir uns auf den Heimweg begeben.
Wir danken den Gäfu’s für die Gastfreundschaft und nochmals alles Gute zum 50-jährigen.
Am Donnerstag geht’s weiter mit dem Pit-Stop auf dem Dorfschulhausplatz in Näfels, welcher wir selbst organisieren. Am späteren Abend geht es weiter nach Oberurnen. Die langen Wochenenden nahen und wir freuen uns darauf.