06.04.2019 Hauptversammlung

Die Guggenmitglieder durften auf ein ruhiges Vereinsjahr 2018/2019 zurückblicken. Gestartet mit der jährlichen Rattä Night im Bistro & Bar, welche dank dem sonnigen Wetter zum gemütlichen Beisammensein einlud. Auch dieses Jahr konnten wir durch die Teilnahme an zwei Waldarbeitseinsätzen und die Produktepräsentation, einen finanziellen Zustupf für unsere Vereinskasse gewinnen. Im Sommer nahmen wir an der Sommerfasnacht teil und im Juli durften wir bei strahlendem Wetter unseren traditionellen Grillabend im Klöntal geniessen.
Die wöchentlichen Proben starteten Ende August 2018. Während des jährlichen Probeweekends welches im November stattfand, wurde das Proben der neuen Lieder, Dank grossem Engagement der Mitglieder, ein voller Erfolg. Das Jahr endete mit dem Besuch des Samichlauses und dem anschliessenden Fondueplausch.

Im 2019 durfte wir an unserer vierten Dorfchübletä, sowie an unserem Guggen- Pit- Stop, zahlreiche Gastguggen sowie Besucher begrüssen, welche zu einem gelungenen Fest beitrugen.
Wie in den vergangenen Jahren gab es auch an dieser HV vereinzelte Austritte. Jasmin Freuler entschied sich für den Rücktritt aus dem Vorstand. Durch sie waren unsere Fans ständig auf dem aktuellsten Stand. Neu wird Jasmin Pianta das Ressort Werbung übernehmen.
Zur Ehrenmitgliedschaft durften wir Jasmin Freuler und Patrick Diethelm gratulieren und uns für ihre Vereinstreue herzlichst bedanken.
Nebst den Wahlen der Kommissionsämter und den Abstimmungen der Anträge wurde das neue Guggegwändli präsentiert, welches für überraschende Gesichtsausdrücke sorgte. Ihr dürft also gespannt sein.

Zum Schluss möchten wir uns bei allen bedanken, welche den Verein als Sponsor, Passivmitglied oder als Helfer unterstützen.

8.03.-10.03.2019 Nachtumzug und Spätfritig Ennenda, Kinderumzug und Maskenball Mollis, Sternmarsch & Umzug Glarus

D Fasnacht 2019 isch bereits wieder Gschicht. Letscht Fritig hämmer dörfä am Nachtumzug teilneh und aschlüssend nuch am Spätfritig im GH spielä.

Am Samstig isch es dänn am Namitag a Chinderumzug und Maskäball ds Mollis gangä. Am Sternmarsch ds Glarus händ mir dänn am Abig dörfä spielä. Det händ mir mit allnä anderä Glarner Guggä zum erstä Mal ds igstudiärtä Liäd «Sennesinger» mitänand gspielt. Äs isch super acho bim Publikum. Ds Projektli isch glungä und mir freuet üs bereits uf ä Nächschts.

Dänn isch bereits wieder dr letscht Tag vo dr Fasnacht cho. Nachem Früähschoppä uf dr Rathusbühni ds Glarus isch am Namitag dänn dr Umzug ufem Programm gstandä. Zum Glück isch dr Petrus ä chlinä Fasnächtler und ds Wätter hät einigermassä mitgspielt. Üserä letschti Uftritt isch dänn uf dr Rathusbühni gsie, nachdem mir Glarner Guggä numal ds «Sennesinger» zum beschtä geh händ.

Mir händ ä super Fasnacht ka und freut üs uf diä nächscht.

Natürli simmer au immer uf dr Suächi nach nüä Mitglieder wo gärä würdet mit üs mitspielä. Wänn ihr Interässä händ, dörfet ihr üch gärä bi üs mäldä.

 

28.02-3-03.2019 Pit Stop Näfels, Schmudo  Oberurnen, Warm Öp Riedern, Fädälifritig Glarus, Kinderumzug und Maskenball Netstal, Umzug Näfels

Ds zweit letschtä Fasnachtsweekend hämer au schu hinder üs. Am SchmuDo hät zerscht üserä Pit Stop ds Näfels stattgfundä. Aschlüssend simmer uf Oberurnä a Maskäball. Det hämmer am 1.20Uhr gspielt. D Stimmig isch super gsie.

Am Fädäliftitig isch es zu dä Wiggisschränzer a Warm-Öp uf Riedern und uf Glarus gangä. Ds Glarus hämmer dänn zwei Platzkonzert geh.

Am Samstig isch es am Namitag a Chinderumzug uf Netstal gangä. Später hämmer dänn vor der Turnhallä gspielt. Witer isch es dänn zum Restaurant Bären gangä, wo mir Im Resti gspielt händ. Mit so vill Mitglieder isch es ä Herusforderig gsie, dass mir alli irgendwo äs Plätzli gfundä händ. Zum Schluss hämmer dänn nuch am Maskäball i dr Turnhallä gspielt.


Am Sunntig isch ds Umzug ds Näfels ufem Plan gstandä. Als letschts sind mir gstartet.


Nächscht Fritig startet mir mitem Nachtumzug ds Ennenda bereits i ds letschtä Fasnachtsweekend
 

23.02.2019 Nachtumzug und Alöschetä Näfels & Gschiirätä Siebnen

Gester hämmer am Nachtumzug ds Näfels mitgmacht. Lässig, dass so vill Zuäschauer cho sind. Aschlüssend hämmer a dä Alöschetä gspielt.
Für üs isch es dänn aber nuch witer uf Siebnen a d Gschiirätä gangä. Am 23.00Uhr hämmer dörfä d Bühni rockä. Diä einä sind ds Siebnen bliebä und diä anderä sind wieder a d Alöschetä gangä. Danggä dä Näfelser Fasnacht und dä Gugge Stockberg-Schränzer Siebnen (SZ) für das coolä Weekend. Am Duntschig gahts dänn schu wieder wiiter.

 

16.02.2019 Dossäbängälerball, Kägiswil

Am Samstig hämmer üs mitem Car uf dä Weg uf Kägiswil a Dössäbängälerball gmacht. Am Monsterkonzert ufem Dorfplatz hämmer dörfä eis Liäd zum beschtä geh. Nachem aschlüssendä Nachtässä hämmer dä Abig bis zu üserem Uftritt i dä verschiedenä Zält und Hallä chönä gnüssä. Am 23.40Uhr hämmer dänn gägä d Urmi-Schlegel imnä Battle i dr Hallä gspielt. Am 2.00Uhr isch es dänn wieder Hei gangä.

 

 

9.2.2019 Monster Muri

Mir händ gester dörfä am Monster Muri teilneh. Nacherä churzä Nacht, hämmer am 7.00Uhr schu wieder müässä go schminkä. Mir sind schu vorem 10.00Uhr ds Muri acho. Immer wieder hät sich d Sunnä zeiget. Vorem Mittag hämmer üserä ersti Uftritt ka. Nach üserer Meinig hämmer super gspielt, so wiä au diä anderä zwei Uftritt am Namitag. Am 19.00Uhr isch dänn uscho weli 10 Guggä i Final chömed. Leider simmer nöd wiiter cho. Chli enttüscht hämmer üs chli später wieder uf dä Heiweg is Glarnerland gmacht.

 

1.-3-02.2019 Guggeritis Siebnen & Chämibrand Matt

 Letscht Weekend simmer vom Fritig bis am Sunntig underwegs gsie. Am Fritig hämer dörfä a d Guggeritis uf Siebnä. Det hämer im Guggäzält dörfä spielä.
Am Samstig Abi gisch es dänn uf Matt a Chämibrand gangä. Danggä dä Blächtätscher, dass mir händ dörfä zu üch cho.
Am Sunntig simmer dänn wieder uf Siebnä. Det hät dr Jubiumzug stattgfundä. Bi Schnee und Wind isch am 13.30Uhr dr Umzug losgangä. Nachem Umzug hämer dänn nuch uf dr Bühni chönä äs paar Liäder zum Beschtä geh. Danggä dä Guggä Echo vom Grundgässli, dass mir händ dörfä a dr Guggeritis teilneh. Am Fritig gahts für üs as Birräweich uf Schwarzenbach.

26.01.2019 Warm-Up, Wettingen & Guggewahn, Zunzgen

Wir fuhren gestern Nachmittag an’s Guggen Warm up der Schnüffler Gugge nach Wettingen. Wir freuen uns immer wieder zu euch zu kommen.
Anschliessend fuhren wir weiter nach Zunzgen an den Guggewahn von den Büchelgrübler. Als wir um 21.00Uhr spielten, war die Halle bereits gefüllt. Die Stimmung war super. So macht es wirklich Spass. Vielen Dank den Büchelgrübler, dass wir am Guggewahn teilnehmen durften. Wir kommen gerne wieder.

 

 

 

 

12.01.2019 Pure Guggensound, Leibstadt

Gestern hiess es um 12.30Uhr schminken, bevor es mit dem Car nach Leibstadt zu den Seifesüder ging. Unsere Auftritte waren um 16.00 und 21.35Uhr. Den Rest des Abend konnten wir an den diversen Bars geniessen. Um 1.15Uhr ging es mit dem Car zurück in‘s Glarnerland. Nächsten Samstag bleiben wir in Näfels, denn dann findet unsere Dorfchübletä statt.

 

5.01.2019 Holdrio, Untersiggenthal

Gestern trafen wir uns um 17.00Uhr für das erste Schminken. Der Car fuhr um 18.00Uhr los nach Untersiggenthal an's Holdrio. Den Anlass konnten wir bis zu unserem Auftritt geniessen, denn wir konnten unsere neuen drei Lieder erst um 2.00Uhr zum Besten geben. Nach dem Auftritt ging es anschliessend direkt wieder zurück in's Glarnerland.