Chlausabend

7.12.2013

Wie schon in den vergangenen zwei Jahren, versammelten wir uns kurz nach dem ein dunkeln auf dem Dorfschuhlhausplatz in Näfels und machten uns mit Fackellicht auf zum Niederberg, wo wir gemeinsam mit einem Glas Glühwein auf den Samichlaus warteten.

Es gibt immer Geschichten die unter dem Jahr passieren, die der Samichlaus aufgreifft und dafür sorgt, dass der Verein nochmals herzhaft darüber lachen kann.

Gegen halb acht verlagerten wir uns ins Schütz zu einem gemütlichen Fondueessen und liessen den Abend ausklingen.


Fonduenight im Isäbändli

23.11.2013

Die Fonduenight war ein voller Erfolg. Das Restaurant Isebähnli war bis zum letzten Platz ausgebucht. Was uns besonders freute, dass wir so viele "nicht Ratten" begrüssen und bewirten durften. Das Fondue schmeckte ausgezeichnet und es wurde auch der eine oder andere Zwätschgälutz oder Rattäkaffi getrunken. Vielen herzlichen Dank an Alice und Fredi, dass wir die Fonduenight im Isebähnli durchführen konnten.


Böögge Brätschete Welschenrohr

16.11.2013

Kaum hat die Fasnacht am 11.11. begonnen, sind wir bereits wieder unterwegs. Es ging mit dem Car nach Welschenrohr. Kaum angekommen, ging es für de

n ersten Auftritt bereits auf die Aussenbühne. Dort spielten wir zwei Songs. Den zweiten Auftritt hatten wir bereits um 21.30Uhr in der kleinen Halle. Der restliche Abend konnten wir an der Böögge Brätschetä in vollen Zügen geniessen.

Mit etwas Verspätung ging es um 1.30Uhr zurück nach Niederurnen.


Fasnachtseröffnung - GH Ennenda

11.11.2013

Der Startschuss in ein neues Fasnachtsjahr ist gegeben.

Da die Auftrittszeit in jedem Jahr rotiert, waren wir in diesem Jahr als letzte Gugge um 00:35 Uhr an der Reihe. Wir können auf einen gelungenen Auftritt zurück Blicken und fühlen uns bereit für die Fasnacht 2014. Wir
Könnens kaum erwarten, die neuen Lieder zu spielen!

 
Zytsprung, Leibstadt

26.10.2013

Die Fasnachtssaison hat für uns früh begonnen. Wie jedes Jahr in der Vorfasnacht schminkten sich alle Freestyle. Um 18.40Uhr machten wir uns, leider mit einigen Absenzen, mit dem Car auf den Weg nach Leibstadt. In Leibstadt angekommen konnten wir den „Zytsprung“ bis zu unserem Auftritt um 1.15Uhr geniessen. Nach unserem Auftritt ging es schon bald wieder zurück nach Hause.

Grillabend im Brunnästübli

13. Juli 2013

Nach dem in den letzten Jahren der Grillabend im Klöntal sehr oft ins "Wasser" gefallen ist, haben wir in diesem Jahr beschlossen, den Grillabend im Brunnästübli zu machen.

Wir hatten einen tollen und gemütichen Abend, mit feinen Essen, grossen Lagerfeuer und einer sehr guten Stimmung!


Rattänight im Josy’s

1. Juni 2013

Josys Flyer 2013In diesem Jahr haben wir uns entschiedenden Josy’s Anlass aufgrund unseres Jubiläums grösser zu gestalten. Mit grosser Hoffnung haben wir uns bereits Anfang Jahr an die Organisation des Jubiläumsanlasses anlässlich der Rattänight @ Josy’s gemacht.

Schnell war klar wie das Konzept aussehen sollte und wir haben dieses bei der Gemeinde zur Bewilligung eingegeben. Unser Antrag wurde ohne Auflagen umgehend geneh

migt und wir konnten uns an die Detailplanung machen. Schnell mussten wir feststellen, dass Guggen für Sommerauftritte schwer zu kriegen sind. Wir haben uns jedoch umso mehr gefreut, dass uns die Blächtätscher aus Engi ihre Zusage zu einem Auftritt gegeben haben.

Leider hat dann am Anlass selber das Wetter nicht wunschgemäss mitgespielt. Nach einem gelungenen Apéro für Behördenvertreter, Sponsoren und Guggen-/Wagengruppenvertretern hat dann der Anlass um 20:00 Uhr mit Beginn der Livemusik im Ländlerzelt so richtig Schwung aufgenommen.

Abgerundet wurden das Rahmenprogramm mit unserem Auftritt um 21:00 Uhr, dem Aufritt der Blächtätscher um 22:00 Uhr und dem gemütlichen Beisammensein bis zum frühen Morgengrauen im Ländlerzelt und im Josy’s.


Jubiläumsreise nach München

15./16. Juni 2013

münchenFrühmorgens pünktlich um 6.30 Uhr ging unsere Jubiläumsreise los nach München. Nach einer dreieinhalb stündigen Busfahrt erreichten wir unsere Jugendherberge. Schnell das Gepäck abladen und schon ging es weiter, da unser Mittagessen auf uns wartete. Nach der U-Bahnfahrt, stand uns ein unerwarteter Spaziergang durch den Wald bevor. Das Bier hatten wir uns redlich verdient. Nach dem Essen durften wir eine 4D Schlittenfahrt in der Bavaria Filmstadt geniessen, mit anschliessender Führung.

Im Hofbräuhaus durften wir das feine Nachtessen geniessen. Sogar die Schweinshaxe durfte nicht fehlen. Der Ausgang in München wurde in vollen Zügen genossen.

Am Sonntag machten wir noch eine Stadtrundfahrt, die mit Interesse verfolgt wurde……