MöckeFestival, Würenlingen

Am Samstag ging es nach dem Schminken mit dem Car nach Würenlingen an das MöckeFestival. Wir hatten unseren Auftritt erst nach 2.00Uhr. Bis dahin konnten wir somit die Party rocken. Nach dem Auftritt ging es wieder zurück nach Niederurnen.

   

 

Füürball, Rheinfelden

Am Samstag ging es nach Rheinfelden an den Füürball. Um 12.30Uhr stand Schminken auf dem Programm, bevor wir mit dem Car nach Rheinfelden fuhren.
Am Nachmittag konnten wir in zwei Gruppen die Brauerei Feldschlösschen besichtigen und anschliessend das Bier degustieren.
Um 21.00Uhr ging es dann an den Füürball . Wir konnten um 0.45Uhr unsere Lieder zum Besten geben und die Bühne rocken.
 
  
 

Lismerball, Schwanden

Von Wettingen zurück, spielten wir bereits um 18.30Uhr vor dem Gemeindezentrum bevor wir um 22.30Uhr unseren Auftritt in der Halle hatten.

  

 

 

Warm-Up, Wettingen

Nach dem Schminken ging es mit dem Car nach Wettingen an's Warm-Up. Bei perfektem Wetter mit Sonnenstrahlen hatten wir um 15.00Uhr unseren Auftritt. Anschliessend ging es schon bald wieder zurück in's Glarnerland an den Lismerball. 

  

 

Man könnte diesen Bericht einfach beginnen mit...Danke.
Und einfach beenden mit...Danke, Danke, Danke.
An erster Stelle, gilt das Danke allen Helfern, freiwilligen Helfern, Sponsoren, den Guggerinnen und Guggern, die es auch bei Regen ausgehalten haben.
Ihr alle hattet an diesem Tag uns Jubilaren eine grosse Freude bereitet.

Ein Wehrmutstropfen bleibt und das finde ich als Berichterstatter sollte noch erwähnt werden.
Es ist Schade, dass solche Anlässe vom „normalen“ Besuchern oder dorfansässigen Bewohnern nicht mehr wirklich besucht werden.
Der Aufwand den wir betrieben haben war gross und die Erwartungen ebenso.
Klar, Petrus war am Nachmittag nicht mehr wirklich so unser «Best Friend» und trotzdem hatten die anwesenden Besucher, Freunde und auswärtigen Guggenmusiken ihre Freude.

Auch der Abend in der Halle war super. Jede Gugge gab noch nochmals Vollgas, nicht nur musikalisch sondern auch mit versuchten akrobatischen Übungen. Die Rampassä aus Schwyz versuchten während des Auftrittes der Lyssbachfäger ihre Pyramide.

Es bleibt nur noch eines zu sagen...Danke, Danke, Danke….

 

Umzug Uznach

Heute trafen wir uns bereits um 10.00 Uhr morgens zum Schminken und machten uns dann auf den direkten Weg nach Uznach. Da wir bis zum Start des Umzuges noch etwas Zeit hatten, gaben wir spontan noch ein kurzes Platzkonzert. Um 14.00 Uhr folgte dann der Umzug und anschliessend um 16.00 Uhr und 17.00 Uhr zwei Platzkonzerte, bevor wir uns dann vom kalten Wetter verabschiedeten und uns auf den Heimweg machten. ??

  

STEIL, Müllheim

Gestern stand um 15.00Uhr schminken auf dem Programm, bevor es mit dem Car nach Wigoltingen ging. Da angekommen spielten wir im Guggezelt. Um 21.00Uhr hatten wir dann nochmals einen Auftritt im Guggezelt, wo wir vor allem unsere neuen Lieder präsentierten. Danke Linthböllä für eure super Stimmung und Unterstützung ???

  

Jubi-Party, Willisau

Endlich ging es wieder los. Um 13.30Uhr wurden wir das erste Mal für diese Fasnachtssaison geschminkt. Um 15.00Uhr fuhr der Car Richtung Willisau los.
Um 17.30Uhr startete der Umzug durch Willisau mit anschliessendem Monsterkonzert. 
Es war bitterkalt und wir waren froh, dass wir nun an die Wärme konnten. Um 21.30Uhr spielten wir in der Halle. Zum ersten Mal konnten wir unsere 4 neuen Lieder zu unserem Besten geben.

   

11.11. Fasnachtseröffnung GH Ennenda und 12.11. Guggebarfestival Uznach

Unser Fasnachtsstart am 11.11. im GH in Ennenda ist gelungen.
Beim Aussenauftritt noch etwas zurückhaltend, haben wir in der Halle umso mehr Gas gegeben. Viele Fasnachtsfans haben sich im GH eingefunden und für super Stimmung gesorgt.
Am Samstag ging es in Uznach am Guggebarfestival weiter. Wir hatten um 21.45Uhr einen super Aussenauftritt, bevor wir um 0.00Uhr im Zelt spielen durften. Auch da war die Stimmung fantastisch.
Nun heisst es wieder, fleissig an den neuen Liedern zu feilen, damit wir euch im Januar begeistern können. Ihr dürft also gespannt sein.

Probeweekend - Bad Ragaz

5.-6.11.2016

Am Samstag Morgen trafen wir uns um 8.30Uhr in der Unterkunft in Bad Ragaz. Nach dem Zimmerbezug begannen wir mit den Registerproben. Wir feilten vor allem an den neuen Liedern. Nach dem Mittagessen fuhren wir zuerst mit den Registerproben fort, bevor wir mit den Gesamtproben weitermachten. Nach dem Nachtessen begann die Neumitgliedertaufe. Den Abend konnte jeder wie er lust hatte ausklingen lassen. Nach dem Morgenessen am Sonntag ging es mit den Gesamtproben weiter. Um 15.30Uhr ging es nach dem Aufräumen wieder zurück ins Glarnerland.

Ein besonderes Dankeschön an Müsler und Andrea für ihre Hilfe in der Küche.