Guuggerträff Äschlismatt in Escholzmatt

1.03.2014

Um 14.30Uhr fuhr unser Car los an den Guuggerträff Äschlismatt in Escholzmatt. Da wir nur mit 35 Rattä unterwegs waren, musste jede/r Einzelne noch mehr Einsatz zeigen.

Um 17.10Uhr wurde der Guuggerträff mit dem Urknall eröffnet. Anschliessend gab es ein Monsterkonzert wo alle 12 Guggen ein Lied spielen durften.

Unser Auftritt in der Halle hatten wir erst um 1.15Uhr. Die Halle war gefüllt. Trotz den vielen Absenzen konnten wir das Publikum mit unserem Auftritt überzeugen.

 

 

Warm-Öp Riedern & Fädälifritig, Glarus

28.02.2014

Der Fädälifritig begann für uns mit dem Auftritt am Warm-Öp in Riedern.

Anschliessend ging es nach Glarus, wo wir unser erster Auftitt vor dem Restaurant Steinbock hatten. Gemeinsam ging es anschliessend in's Zelt der FGF. Den letzten Auftritt für diesen Abend hatten wir bei den Wagengruppen, wo wir noch einige unserer Lieder zum besten gaben.

Der restliche Abend konnten wir bei den Wagengruppen, im Zelt oder in der Top-Egg-Bar geniessen und ausklingen lassen.

 

PIT STOP Näfels und Schmudo Oberurnen

27.02.2014

Die Gastguggen Tümeplgumper, Hunghäfä und Blächtätscher spielten bevor wir dann um 20.15Uhr unseren Auftritt hatten. Der Guggen PIT-Stop zog dank für den Winter milden Temperaturen zahlreiches Publikum an. Patrick Künzli vom Josy's Bistro + Bar leitete wie jedes Jahr durch den Abend. Zur Stärkung erhielt jedes Guggenmitglieder nach ihrem Auftritt vom Josy's Bistro + Bar gratis eine Suppe. Vielen Dank an dieser Stelle an Patrick Künzli und das ganze Josy's Team.

Nach dem Aufräumen ging es nach Oberurnen an den Maskenball. Die Halle war gerappelt voll als wir um 22.45Uhr unseren Auftritt hatten. Wie immer war das Publikum fantastisch.

 

Umzug Näfels

2.03.2014

Um 11.00Uhr begann im Probelokal in Niederurnen das Schminken.

Um 13.20Uhr trafen wir uns wieder beim Kreisel in Näfels, wo wir anschliessend ein Platzkonzert im Wechsel mit der Gugge Linthböllä gaben.

Um 14.00Uhr begann der Umzug, an dem wir traditionellerweise als Heimgugge jeweils die Startnummer Zwei haben. Nach dem Umzug spielten alle Guggen nochmals auf der Bühne vor der Turnhalle.

 

Nachtumzug & Alöschetä, Näfels

22.02.2014

Nach dem Schminken ging es nach Näfels an den Nachtumzug. Anschliessend an den Umzug gaben wir noch einige Lieder während eines Platzkonzertes zum besten.

Um 23.50Uhr war unsere Auftrittszeit in der Turnhalle. Das erste Mal an dieser Fasnacht konnten wir unsere neuen Lieder auf einheimischer Bühne präsentieren. Die Halle tobte.

Jubiläumsparty 25 Jahre Gusler, Marbach

15.02.2014

Nach einer zweistündigen Anfahrt, kamen wir um 16.45Uhr in Marbach an. Kurz nach unserer Ankunft spielten wir bereits zwei Lieder auf der Aussenbühne. Nach einer kleiner Stärkung im Magen, konnten wir bis zu unserem zweiten Auftritt um 21.30Uhr die Musik der anderen Guggen geniessen.

Unser zweiter Auftritt hatten wir jeder auf der Aussenbühne. Leider hatte Petrus kein Erbarmen mit uns und liess es in Strömen regnen. Nach unserem Auftritt waren wir alle völlig durchnässt, was bis zu unserer Rückkehr nach Niederurnen nicht mehr trocknete.

 

Monster Muri

8.02.2014

Nach dem Schminken ging es mit dem Car nach Muri. Fast zeitgleich kamen 44 andere Guggen in Muri an. Um 12.30 hatten wir unseren ersten Auftritt im Festsaal. Nach einer kurzen Pause ging es im Dachsaal weiter. Zum Abschluss der Vorrunde spielten wir auf der Aussenbühne.

Wir kamen mit 9 weiteren Guggen in's Finale. Zuerst aber hatten wir noch den Umzug vor uns. Anschliessend konnten wir auf der Aussenbühne nochmals unser Bestes geben.

Auf der Rangliste landeten wir nach dem Finale auf dem 10. Platz :)

Um 0.00Uhr ging es zurück in's Glarnerland.

Göggu Night Littau

1.02.2014

Heute ging es an die Göggu Night nach Littau. Um ca. 19.00Uhr spielten alle Guggen ein Lied. Die Spielzeit in der Halle wurde durch einen Wettkampf unter allen Guggen erspielt.

Ivo und Pädde Muhl waren für die Rattä im Einsatz. Sie landeten auf dem letzten Platz. Wir durften uns aber trotzdem als erste unsere Auftrittszeit aussuchen :) Um 22.10Uhr durften wir dann unser Können unter Beweis stellen.

 

 

Wirus, St.Gallen

31.01.2014

Nach dem Schminken ging es um 20.00Uhr los nach St. Gallen an die Wirus Party. Die Villa Wahnsinn füllte sich langsam und bis zu unserem Auftritt um 23.30Uhr war die Stimmung auf dem Höhepunkt angelangt.

 

 

50 Jahre Narrenzunft Bühl e.V.

25. & 26. Januar 2014

Am Samstag wurde bereits ab 7.00Uhr geschminkt. So früh waren wir dieses Jahr noch nie unterwegs Um 8.30Uhr fuhren wir mit dem Car nach Bühl (D) los. Pünktlich in Bühl angekommen, konnten wir die Unterkunft beziehen. Zügig ging es weiter zu den Eltern von Thomas, wo wir ein köstliches Mittagessen geniessen durften. Vielen Dank nochmals der Familie Langer für die Gastfreundschaft. Bevor es nach Tübingen weiterging, spielten wir für die Langer’s als kleines Dankeschön ein Ständchen. 

In Tübingen angekommen trafen wir die Rontal Guugger. Wir spielten in der Altstadt zwei Platzkonzerte.

Anschliessend ging es an das 50 jährige Jubiläum der Narrenzunft Bühl nach Bühl zurück . Im Zelt waren bereits um 19.15Uhr sämtliche Plätze besetzt. Die Stimmung war super. Wir hatten in vorderster Front zwei reservierte Tische, wo wir die Party  geniessen konnten.

Um 21.30Uhr hatten wir unseren Auftritt im Zelt. Die Stimmung war gigantisch. Anschliessend konnten wir die Party in vollen Zügen geniessen.

Am Sonntag Morgen um 9.00Uhr trafen wir uns wieder zum gemeinsamen Frühstück.  Mittags spielten wir  nochmals im Zelt. Kaum zu glauben aber das Zelt war um diese Zeit bereits wieder bis zum letzten Platz besetzt.

Am Nachmittag stand noch der Umzug auf dem Programm. Vorher spielten wir aber noch ein Platzkonzert  im Zentrum von Bühl. Unseren ersten Umzug durften wir mit neuem Grind und bei Sonnenschein geniessen.

Abends ging es mit dem Car wieder zurück nach Niederurnen wo wir um ca. 20.45Uhr eintrafen. Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals bei der Narrenzunft Bühl und den Rontal Guugger für das super Weekend bedanken. Schäggede-Mäggede